RW-Tirol

Sondernews

Ausnahmeregelungen zur deutschen Reisewarnung für Tirol
48-Stunden-Regelung ermöglicht Deutschen Kurzaufenthalt in Tirol
 
In mehreren deutschen Bundesländern (darunter Bayern und Baden-Württemberg) besteht
derzeit eine wichtige Ausnahme von den, aufgrund der Reisewarnung für Tirol verhängten, Quarantäne- bzw. Testverpflichtungen.

Personen, die sich weniger als 48 Stunden in einem Risikogebiet – also in diesem Fall Tirol – aufgehalten haben (und laut bayerischer Verordnung nicht an Veranstaltungen teilgenommen haben), müssen bei der Rückreise nach Deutschland keine Quarantänebestimmung einhalten und benötigen auch keinen Corona-Test. Dies gilt allerdings nur in eine Richtung, d.h. für Personen aus Deutschland, die nach Tirol fahren und wieder in Deutschland einreisen.

Neben Bayern und Baden-Württemberg besteht eine solche Ausnahme auch für Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und das Saarland. Rheinland-Pfalz und das Saarland haben obige Ausnahme sogar auf 72 Stunden ausgedehnt.

Hier finden Sie die entsprechende Verordnung Bayerns: Zur Verordnung

Hier finden Sie die entsprechende Verordnung Baden-Württembergs: Zur Verordnung
Copyright 2020 Martin Aichner. All Rights Reserved.